Basteln mit Kindern

Spiel- und Bastelideen für Kleinkinder

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Diese Maßnahmen bekommen jetzt alle Menschen in Europa zu spüren. Was man in Zeiten von Ausgangseinschränkungen mit den Kleinkindern spielen und basteln kann zeige ich euch in diesem Beitrag. Leichte Ideen, die auch mit Kindergartenkindern einfach umzusetzen sind. Lasst euch inspirieren!

Ich hoffe, ich kann dem einen oder der anderen die Quarantänezeit etwas verkürzen. Natürlich könnt ihr euch auch von meinen anderen Blogbeiträgen inspirieren lassen. Zum Beispiel der Beitrag „Kunstwerke aus Kinderhand“.

Ritterburg aus Klopapierrollen basteln

Diese Ritterburg bastelten wir aus leeren Klopapierrollen und einem Schuhkarton. Inspiriert hat mich dazu ein Facebookbeitrag von „Basteln Ideen und Anleitungen“. Die Burg wurde heute schon kräftig bespielt. Es muss nicht immer alles NEU und TEUER sein, leere Klopapierrollen tun es auch….

Am besten funktioniert Bastelkleber. Der trocknet sehr schnell und hält auch fest. Die Burg hat schon einigen Kanonenangriffen Stand gehalten.

Ritterburg aus Klopapierrollen basteln
Ritterburg aus Klopapierrollen

Schon vor längerer Zeit bastelten wir aus riesigen Umzugskartons eine begehbare Ritterburg. Hier noch einmal das Bild:

Ritterburg aus Umzugskartons
My Home is my Castle

Zauberhafte Videos

Das Internet ist voll von einfachen Zaubertricks, die auch mit den Kleinsten leicht nachzuzaubern sind. Wir haben dazu einen Zauberstab aus Holz gebastelt und los geht es: Jeden Tag filmen wir einen Zaubertrick und schicken ihn zur Aufheiterung an alle Verwandten, die wir jetzt eine zeitlang nicht besuchen dürfen. Es macht allen sehr viel Spaß und ist später einmal eine Erinnerung an diese besondere Zeit.

Hier sind ein paar Seiten und Videos, die ich auf der Suche nach einfachen Zaubertricks gefunden habe:
Videos:
Troom Troom De1
Troom Tromm De2
5 Minutes Craft
Websites:
Familienleben
Kinderspiele-Welt

Der Zauberstab ist ein Ast aus dem Wald mit Wollresten umwickelt.

Zauberstab aus Holz basteln mit Wollresten umwickelt
Zauberstab

Geschichten erfinden mit Erzählsteinen

Dazu gestalteten wir Geschichtensteine. Auf jedem Stein zeichneten wir mit Edding eine Figur (Sonne, Gewitterwolke, Hund, Geist, etc…). Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Danach suchten wir einen Stein aus und formulieren dazu einen Satz. Zum Beispiel: Heute scheint die Sonne, als plötzlich…
Jeder weitere Stein dient als Inspiration für die Geschichte und gibt Anreiz für kleine Abenteuer im Kopf.

Beispiel: … ein ohrenbetäubendes Geräusch ertönte und der Boden vibrierte. So musste es sich anfühlen, wenn ein Elefant Luftsprünge macht, oder eine Rakete startet. PUFFF! Ich sah mich am Dachboden um und entdeckte die Quelle der Geräusche. Ein kleiner grüner Geist, flog wild auf und ab und weinte und fluchte fürchterlich! Er suchte seinen Zauberapfel, den er erst vor 100 Jahren hier im Dachboden versteckt hatte…. etc.

Steine bemalen und Geschichten erfinden, Zeitvertreib für Kleinkinder
Erzählsteine

Wenn ihr wollt könnt ihr auch gerne meine Geschichten ausdrucken und den Kindern vorlesen. Ihr findet sie in der Menüleiste unter Bücher. Sie sind kostenlos für euch zum Download.

Ein Brettspiel erfinden

Brettspiele liebt der Große seit er die Punkte auf dem Würfel zählen kann. Warum nicht einfach einmal ein Spiel selbst erfinden? Jeder kann das einbringen, das er gerne hat: Drachen, Ritter, Feuerwehr, Prinzessinnen etc. und vielleicht können Mama, oder Papa auch eine kleine Lerneinheit einbauen.

Unser Spiel heißt Galaxie. Wir haben Sterne ausgestanzt und sie auf einen bemalten Karton geklebt. Der Start ist ein Spaceshuttle und das Ziel des Spieles ist es als erstes an der Sonne anzukommen. Bleibt man auf einen Glitzerstern stehen muss man eine Aktionskarte ziehen, und die dort angegebene Aufgabe erfüllen (z.B.: „Fuchs du hast die Gans gestohlen“ singen, Purzelbaum schlagen, etc.). Schafft man es nicht muss man eine Runde aussetzen. VIEL Spaß beim Nachbasteln und Spielen!

Andere Ideen zum Thema Weltraum findet ihr im Beitrag „Weltraum basteln“.

Brettspiel mit Kindern selber machen
Galaxie: Das selbstgemachte Brettspiel

Garteln im Wohnzimmer

Aus alten Milchkartons kann man leicht Anzuchtkästen bauen. Wir haben einfach die Tüten aufgeschnitten, gewaschen und mit Erde befüllt. Darauf streuten wir Kresse (statt Erde geht auch Watte). Jetzt noch gießen und warten. Wiederverwendung der leeren Tetrapacks und gleichzeitig ist ein gesunder Brotbelag für das Abendessen gesichert!

Im ersten Bild haben wir aus einem leeren Milchkarton ein Kressebeet gezaubert. Den Milchkarton haben wir zuerst die äußerste Schicht Papier abgezogen (das geht am besten, wenn man den Milchkarton zuerst gut durchknetet) und dann mithilfe der Serviettentechnik verschönert. Wie das geht erfährt ihr in meinem Beitrag „Alles neu, Frühlingsdeko“.

Kresse im Milchkarton (Upcycling) mit Serviettentechnik
Upcycling Milchkarton als Kressebeet

Im zweiten Bild bastelten wir aus zwei leeren Milchkartons ein Piratenschiff. Welche Teile man dazu braucht seht ihr im DIY Bild. Wir ummantelten alle Teile mit weißen Kopierpapier und malten sie mit Wasserfarben an. In die Öffnung stopften wir Watte und sähten darauf die Kressesamen an. Jetzt warten wir gespannt auf unsere Ernte und der Große freut sich schon auf die Piratenjause.

Kressebeet aus alten Milchkartons-Piratenschiff basteln
Kressebeet aus Milchkartons-Piratenschiff
Kresseschiff DIY
DIY Kresseschiff

Ich werde die Liste noch ergänzen und mit Bildern versehen, wenn Zeit dafür bleibt. Viel Spaß!

Ihr könnt mir gerne schreiben, was ihr so mit euren Kleinen macht! Ich bin auch auf Facebook und Pinterest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.