DIY,  Nähen

Herbstoutfits selbst genäht

Nebelige Vormittage und glasklare Nachmittage mit kühlen Sonnenstrahlen. Der Herbst erfüllt die Luft und es ist Zeit für Strumpfhose und Stiefel. Heuer habe ich mir ein paar Herbstoutfits selbst genäht mit Schnittmustern von Pattydoo und Mirastern.
(Beitrag enthält unbezahlte Werbung)

Vielleicht gefällt euch das eine oder andere Outfit und ihr habt Lust bekommen euch selbst an die Nähmaschine zu setzen. DANKE für´s Vorbeischauen.

Grünes oversized Kleid

Dieses Kleid habe ich mit dem Schnittmuser „Sophie“ von Pattydoo genäht. Als Stoff verwendete ich einen grünen etwas festeren Biojersey. Es sitzt super bequem und ich trage es gerne mit aber auch ohne Gürtel um die Taille. Den Mantel habe ich auch selbst genäht, die Anleitung dafür findet ihr in diesem Blogbeitrag.
Für das Kleid habe ich das Schnittmuster um die Taille um 20 cm verlängert, sodass das Kleid bei mir gesäumt etwas über dem Knie aufhört. Die Seiten habe ich dann doch etwas enger genäht. Dafür habe ich das Kleid rechts angezogen und außen die Nähte abgesteckt und mit der Nähmaschine abgenäht. Beim Schnittmuster entschied ich mich für den Rundhalsauschnitt. Beim Jerseybündchen musste ich aber ziemlich kämpfen, weil es sich immer eingerollt hat.

Rotes Herbstkleid

Das rote Herbstkleid habe ich nach dem Schnittmuster „Stacey“ von Pattydoo genäht. Den Ausschnitt habe ich vom Schnittmuster „Scarlet“ von Mirastern übernommen. Ich wollte schon längt ein Kleid mit Taschen haben und das Schnittmuster von Pattydoo mit der Videoerklärung eignet sich perfekt für den ersten Versuch. Ich habe das Kleid etwas enger genäht und Rückenabnäher eingenäht. Außerdem musste ich wie immer (weil ich so einen langen Oberkörper habe) den Oberteil um 10 cm verlängern und auch den Rockteil um 5 cm, weil ich Kleider gerne länger trage.
Den Stoff habe ich beim örtlichen Stoffgeschäft gekauft.

Blaues Herbstkleid

Eines noch in BLAU. Die Sucht hat mich erwischt. Dafür verwendete ich das Schnittmuster „Scarlet“ von Mirastern. Veränderte wieder die Länge am Oberteil um 10 cm. Den Oberteil habe ich in Größe 38 genäht und den Rock in Größe 40, weil er dadurch mehr schwingt. Mädchenträume werden war.
Der Stoff ist ein festerer Jersey.

Ein weiteres schönes Outfit, das auch echt ratz fatz genäht ist, ist der Wollrock auf meinem Blog. Bei Interesse findet ihr ihn in diesem Beitrag.

Ich hoffe ihr hattet Freude am Besuch meines Blogs und kommt wieder einmal vorbei. Wer möchte kann mir natürlich auch gerne auf Pinterest folgen. Wir machen so allerhand über das Jahr verteilt. Gutes Gelingen beim Selbermachen wünscht HammerCraft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.