DIY,  Nähen,  Umweltschutz,  Upcycling

Ein umweltfreundlicher Geschenkskorb

Was schenken? Viele von uns haben schon alles und mehr. Ich schenke gerne Selbstgemachtes und zwar diesmal gleich einen ganzen Korb davon. Ich entschied mich für einen Plastikspargeschenkskorb, als Überraschung für einen besonders umweltbewussten Menschen. Dafür hatte ich im Vorfeld einiges zu tun. Folgende Geschenksartikel stellte ich dafür her (und ich testete auch einige davon selbst):

Allgemeine Anmerkung zu Beginn: Als Basis für Haarseife und Duschbars verwendete ich Sheabutter und SCI Tensid. Achtung: Bitte unbedingt beim Einwiegen des Tensids einen Munschutz tragen, denn der Staub ist sehr fein und reizt die Atemwege *Hust hust.

Haarseife

(Anleitung von HIER WeGoWild)

Zutaten:
90 g Sheabutter
200 g SCI Tensid
200 g Maisstärke
15 Tropfen Lavendelöl
10 Tropfen Teebaumöl
evtl. getrocknete Lavendelblüten

Anleitung: Die Sheabutter im Wasserbad schmelzen, Tensid und Maisstärke abwiegen und in die flüssige Butter geben. Ätherische Öle eintropfen (und evtl. Lavendelblüten) und mit den Händen gut durchkneten, damit eine homogene Masse entsteht. Die Seife in Förmchen pressen (ich verwendete Silikonförmchen) und über Nacht aushärten lassen.

Zu meiner Seife fügte ich Lavendelöl und Lavendelblüten aus dem Garten für die Optik hinzu. Abgepackt habe ich die Seife in leeren Tetrapacks. Wenn man diese mit den Händen zerdrückt und zerknetet, werden sie weicher und man kann die äußere Papierschicht leicht abziehen (HIER bei VonKarin gesehen).
Ein paar kleine Haarseifen (Pralinenform) verpackte ich in einem kleinen Gläschen und beschriftete es mit Glasmalstiften.

Das Ergebnis: Vom Lavendel riecht man bei mir leider nichts, aber der Geruch der Seife ist trotzdem angenehm natürlich. Ich hätte die Masse besser kneten müssen, damit sie homogener wird (oder vielleicht mehr Sheabutter?). So ist die fertige Seife etwas bröselig. Das Haarewaschen funktioniert aber trotzdem super und meine Haare werden angenehm weich und sehen auch lange frisch aus.

Was schenken? Warum nicht einmal einen umweltfreundlichen Geschenkskorb selber befüllen. Hilf Plastik zu sparen, Palmölfreie Seife einfach selber herstellen, Badesalz, Kosmetikpads nähen, 
WC Reiniger selber herstellen, Duschbars mit Peelingeffekt, Spülmittel und wiederverwendbare Einkaufstaschen bedrucken
Haarseife

Badesalz

Zutaten:
Meersalz
Milchpulver
evtl. Lavendelblüten
Lavendelöl
alles vermischen

Dazu habe ich Meersalz aus dem Geschäft mit Milchpulver, Lavendelblüten und Lavendelöl gemischt und in einem leeren Marmeladeglas verpackt.

Das Ergebnis: Wieder fehlt mir ein bisschen der Lavendelgeruch. Schaumbad ist es keines aber dafür sicher schonender für die Haut.

Duschbars mit Peelingeffekt

(Anleitung von HIER Smarticular)

Zutaten
100 g Sheabutter
100 g Speisestärke
100g SCI Tensid
15 Tropfen ätherisches Öl (Teebaumöl)
evtl. Kaffeesud (getrocknet)

Sheabutter im Wasserbad schmelzen. Speisestärke, Tensid abwiegen und einmischen. Ätherisches Öl eintropfen und Kaffeesud untermischen. Die Masse in die Silikonförmchen pressen und über Nacht aushärten lassen.

Das Ergebnis: Der Peelingeffekt ist spürbar und die Zusammensetzung sehr hautfreundlich. Die Seife riecht angenehm natürlich.

Was schenken? Warum nicht einmal einen umweltfreundlichen Geschenkskorb selber befüllen. Hilf Plastik zu sparen, Palmölfreie Seife einfach selber herstellen, Badesalz, Kosmetikpads nähen, 
WC Reiniger selber herstellen, Duschbars mit Peelingeffekt, Spülmittel und wiederverwendbare Einkaufstaschen bedrucken
Duschbars mit Peelingeffekt

WC Reiniger Tabs

(Anleitung von HIER Nurrosa)

Zutaten:
200g Natron
50 Zitronensäure
1-2 TL Wasser und 10 Tropfen ätherisches Öl (Zitrone und Orange)

Anleitung:
Natron und Zitronensäure vermischen. Das Wasser und das ätherische Öl in eine kleinen Sprühflasche abfüllen und das Natron-Zitronensäuregemisch ein bis zweimal ansprühen und sofort untermischen. Mehrmals wiederholen bis die Masse kompakt ist und sich mit den Löffel in die Silikonförmchen (ich habe Pralinenförmchen genommen) drücken lässt (wie in der Anleitung beschrieben muss man zügig arbeiten, damit der Zisch-Effekt nicht verloren geht). Das ganze über Nacht trocknen lassen und am besten in einem Glas abfüllen.

Das Ergebnis:
Die Tabs sind nicht sehr formstabil aber in einem geschlossenen Glas sind sie gut geschützt. Es zischt und sprudelt, wenn sie mit Wasser in Berührung kommen. Reinigunswirkung ist sehr zufriedenstellend und es duftet nach Zitrone.

Was schenken? Warum nicht einmal einen umweltfreundlichen Geschenkskorb selber befüllen. Hilf Plastik zu sparen, Palmölfreie Seife einfach selber herstellen, Badesalz, Kosmetikpads nähen, 
WC Reiniger selber herstellen, Duschbars mit Peelingeffekt, Spülmittel und wiederverwendbare Einkaufstaschen bedrucken
WC Reiniger

Spülmittel und gehäkelter Spülschwamm

(Anleitung HIER bei Smarticular) Das Spülmittel stellte ich nach Anleitung mit Kernseife her und versetzte es mit Zitronen- und Orangenöl. Verpackt habe ich es in einem leeren großen Gurkenglas.
Das Ergebnis: Das Spülmittel wird sehr hart. Ich habe es noch einmal verflüssigt und mehr Wasser dazu gegeben, aber auch danach ist es wieder ausgehärtet. Im Marmeladeglas funktioniert es ganz gut, so kann man es mit dem Löffel in das Spülwasser dosieren. Reinigunswirkung ist auch hier zufriedenstellend, jedoch werde ich das nächste Mal ein anderes Rezept versuchen, das flüssig bleibt.

Zusätzlich häkelte (nicht mein größtes Talent) ich einen Spülschwamm aus Paketschnur (Anleitung: HIER bei Smarticular). Ich häkelte einfach einen Kreis und hörte auf, als er groß genug war :). Die Reinigungswirkung habe ich da leider nicht getestet. Kann ihn ja nicht vor dem Verschenken benutzen 🙂

Was schenken? Warum nicht einmal einen umweltfreundlichen Geschenkskorb selber befüllen. Hilf Plastik zu sparen, Palmölfreie Seife einfach selber herstellen, Badesalz, Kosmetikpads nähen, 
WC Reiniger selber herstellen, Duschbars mit Peelingeffekt, Spülmittel und wiederverwendbare Einkaufstaschen bedrucken
Spülmittel aus Kernseife

Abschminkpads

Aus Stoffresten und alten Handtüchern nähte ich auch noch wiederverwendbare Abschminkpads.
Anleitung: Einfach beides links auf links legen, Kreise einzeichnen (Tipp: verwende ein Trinkglas als Schablone) und mit einem Zickzackstick um die Kreise nähen- ausschneiden und fertig (Idee HIER bei Lalillyherzileien gesehen).
Ergebnis: Schnell hergestellt und funktionieren einwandfrei. Tipp: Immer im Waschnetz waschen, sonst sind sie für immer verloren.

Was schenken? Warum nicht einmal einen umweltfreundlichen Geschenkskorb selber befüllen. Hilf Plastik zu sparen, Palmölfreie Seife einfach selber herstellen, Badesalz, Kosmetikpads nähen, 
WC Reiniger selber herstellen, Duschbars mit Peelingeffekt, Spülmittel und wiederverwendbare Einkaufstaschen bedrucken
Abschminkpads

selbstbedruckte Einkaufstaschen

Zusätzlich passt in diesen Geschenkkorb natürlich auch noch die selbstbedruckte Einkaufstasche (Habe ich euch HIER im Beitrag „Gut eingepackt“ auf meinen Blog schon vorgestellt.)
VIEL SPASS beim Selbermachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.