Basteln mit Kindern,  Deko,  DIY,  Umweltschutz,  Upcycling

EI, EI, EI – Osterdekoration selber machen

Der Frühling zieht ins Lande und die Blumen beginnen schön langsam zu sprießen. Auch im Haus wird es floral mit den selbst gestalteten Ostereiern am Palmkätzchen- Osterstrauß (Weidenkätzchen). Mit der Serviettentechnik kann man ganz einfach Osterdeko selber machen. Außerdem findet ihr selbst gemachte Osternester aus Butterbrottüten und Fensterdeko aus Buntpapier. Ein bunter Vogel bringt erste Frühlingsgrüße! Und beiden Hasen erwachen schon Frühlingsgefühle.

Beitrag enthält Werbung

Seid ihr interessiert daran, was man noch so alles mit Serviettentechnik machen kann, dann besucht passend dazu den Beitrag „Alles NEU- Frühlingsdeko“ . Und die passenden Glückwunschkarten für das Osternest findet ihr im Beitrag „Glückwunschkarten selbst gestalten“.

Serviettentechnik der Allrounder

Mit Serviettentechnik habe ich die Eier gestaltet und auch die Osternester aus Butterbrottüten. Inspirationen dazu in diesem Beitrag:

Osterstrauß

Anleitung: Den Serviettenkleber* auf die Plastikeier* (funktioniert sicher auch sehr gut mit echten ausgeblasenen Eiern) auftragen. Das Serviettenmotiv* (nur die äußerste Papierschichte) auflegen, antrocknen lassen und dann noch einmal mit dem Kleister darüber streichen.

Osterstrauß aus Buchsbaumzweigen und Weidenkätzchen (Palmkätzchen) selber machen. Passend dazu DIY Ostereier aus Serviettentechnik.
Osterstrauß mit selbstgemachten Ostereiern

Osternest selbst gestalten

Anleitung: Ich verwendete Butterbrottüten* und klebte die gewünschte Motivserviette, wie oben beschrieben, auf die die Tüte. Nach dem Trocknen band ich noch Jutebänder* um die Säcke. Geht sehr schnell und sieht richtig chic aus.

Osternest selber basteln aus Butterbrottüten bedruckt mit Serviettentechnik.
Osternest aus Butterbrottüten und Serviettentechnik

Wasserfarben Osternester:

Eine weitere einfache Idee für Osternester ist es Butterbrottüten mit Wasserfarben zu bemalen. Diese Methode ist auch mit den Kleinen umsetzbar.

Wasserfarben auf Butterbrottüten- sehr einfache und schnelle Ideen für Osternester selber machen auch mit Kindern
Butterbrottüten mit Wasserfarben

Osterkarten mit Serviettentechnik

Ideen für viele „Glückwunschkarten für Ostern“ findest du, wenn du diesem Link folgst.

Osterkarte mit Serviettentechnik gestalten

Frühlingsdeko mit Serviettentechnik

Habt ihr noch Kerzenreste? Auch daraus lässt sich eine schöne Frühlingsdeko basteln. Anleitung findest du in diesem Beitrag.

Frühlingsdeko aus alten Wachsresten mit Serviettentechnik selber machen
Frühlingsdeko mit Serviettentechnik

Osterhase aus Papier

Aus Buntpapier bastelten wir einen Osterhasen. Die Tulpe ist ein Handabduck des Großen auf roten Papier, ausgeschnitten von Mama. Die Eier sind einfach auf Papier gezeichnet und bunt ausgemalt. Der Hase und die Eier sind heuer unsere Fensterdeko für Ostern.

Osterhase aus Buntpapier für das Fenster basteln
Osterhase aus Buntpapier

Kommt ein Vogel geflogen!

Diesen Steckvogel bastelten wir aus Papier, das wir auf Karton aufklebten. Die Vorlage gibt es auf KIKA.de (unbezahlte Werbung). Dort findet ihr die verschiedensten Vorlagen für Stecktiere und Fahrzeuge. Wir haben schon sehr viel davon gebastelt. Es geht schnell und macht großen Spaß.

Vogel mit Kindern basteln für den Frühling als Deko, schnell und einfach mit Vorlage von KIKA
Steckvogel als Frühlingsdeko

Osterhasen aus Moos

Für den Einkaufsbereich banden wir Osterhasen aus Moos. Wir fixierten die Mooskugeln und Ohren mit Bindedraht. Die Augen und Nasen sind aus Holzperlen aufgesteckt. Eine Dekoration für Ostern, die wir aus Naturmaterialien aus den Wald gemacht haben. Eine Alternative in Zeiten von geschlossenen Geschäften und Ausgangsbeschränkungen.

Mooshase aus Naturmaterialien binden als Deko zu Ostern für den Eingangsbereich
Osterhase aus Moos gebunden für den Eingangsbereich

Weitere Ideen für Osterdeko aus Naturmaterialien aus dem Wald:
Den Stock haben wir mit Wollresten umwickelt um Farbe in die Blumenschüssel zu bringen.

Osterdeko aus Naturmaterialien
Gartendeko aus Naturmaterialien zu Ostern

Ostereier färben mit Zwiebelschalen

Jeder hat schon einmal davon gehört, oder es auch selbst schon einmal ausprobiert: Ostereier ganz natürlich färben mit Zwiebelschalen. Heuer habe ich das auch wieder versucht und es ist wirklich ein wunderschönes Ergebnis dabei herausgekommen. Was dabei zu beachten ist, erkläre ich euch hier:

Du brauchst:
– VIELE Zwiebelschalen (habe jetzt sicher einen Monat Zwiebelschalen gesammelt: die äußeren trockenen Zwiebelschalen von ca. 15 Zwiebeln)
– Essig (einen Schuss)
– Wasser (ca. 1 Liter)
– Einen Topf
– Eier (11 Stück)
– optional: Feinstrumpfhose, und Kräuter für Abdruck

Wie funktioniert es?
Zuerst habe ich das Wasser ca. einen Liter mit einem Schuss Essig aufgekocht und darin die Zwiebelschalen gekocht, solange bis das Wasser eine dunkelrote Farbe erhalten hat.
Inzwischen habe ich ein paar Eier mit Kräutern und Blumen aus dem Garten belegt (wenn man diese feucht macht, halten sie etwas besser am Ei) und mit einem Stück Nylonstrumpfhose umwickelt. Diese habe ich oben mit einer Schnur straff um das Ei zusammengebunden.
Die Eier habe ich dann in das Zwiebelwasser gelegt.
Einen Teil der Eier habe ich ohne Nylonstrumpfhose und Kräuter in das Wasser gegeben.
Nach 4 Minuten im kochendem Wasser, ließ ich die Eier noch 10 Minuten im heißen Wasser ziehen. Danach schreckte ich sie noch mit kaltem Wasser ab und entfernte die Nylonstrumpfhose.
Das Ergebnis ist wirklich schön geworden. Viel Spaß beim Nachmachen!

Ostereier mit Zwiebelschalen färben
Ostereier färben mit Zwiebelschalen

Die Osterhasen

Für den überdachten Eingangsbereich, haben wir zwei Osterhasen aus alten Konservendosen (250g) gebastelt. Die Dosen haben meine zwei Künstler mit Acrylfarben* (Fingerfarben gehen dafür auch) bemalt (sollten die Hasen witterungsbeständiger sein, die Dosen mit Klarlack* ansprühen). Nach dem Trocknen habe ich mit einem schwarzen Permanentstift das Gesicht aufgemalt und die Augen und Zähne mit weißer Acrylfarbe ausgemalt. Die Ohren schnitten wir aus Buntpapier aus und um sie etwas widerstandsfähiger zu machen, folierten wir sie mit Buchfolie ein (besser wäre vielleicht ein Foliergerät, wer so etwas besitzt). Den unteren Rand der Ohren knickten wir um, und klebten sie mit Heißklebe* an die Dosen (siehe Foto). Die zwei verstehen sich sehr gut und mir kommt vor sie turteln schon ein wenig miteinander.

Osterhasen aus Klopapier

Diese Osterhasen haben wir aus Klopapierrollen gebastelt. Dafür einfach die Rolle mit Buntpapier umwickeln, zwei Ohren darauf kleben und das Gesicht aufmalen.

Osterhasen aus Klopapier
Osterhasen aus Klopapier

TIPP: Wer möchte kann eine Eihälfte einsetzen, sie mit Watte füllen und Kressesamen einstreuen- in Handumdrehen haben die Hasen auch noch essbare Haare. (Bei mir haben die Schalen ohne Klebstoff gehalten)

Eischale in Klopapierhase
so sieht das dann aus

Danke für das Vorbeischauen auf meinem Osterbeitrag. Wenn es euch gefallen habt, würde ich mich freuen, wenn ihr mir auf Pinterest folgt.

Ich wünsche euch FROHE OSTERN – euer HammerCraft

* Wir verdienen als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.